Kooperative Gesamtschule Schwarmstedt
Wilhelm-Röpke-Schule
09.12.2019 09:58
Fachbereich: Schulleitung

Volles Haus beim Adventsbasar an der KGS Schwarmstedt

Viele Gäste und tolle Gastgeber sorgten für eine wunderbare Veranstaltung


Schülerinnen und Schüler der 6R2 gravierten in alte schöne Flaschen Grußbotschaften nach dem Wunsch der Gäste

Auch in der Pausenhalle in Trakt IV wurde viel geboten

selbst gemachte Pralinen

leckeres Eis

selbst zusammengestellte Backmischungen

und MĂĽsli erfreuten die Besucher

Wenn man etwas macht, das Freude bereitet und dann damit auch noch etwas Gutes tut, hat man alles richtig gemacht. Genau das passiert jedes Jahr beim Adventsbasar der Wilhelm-Röpke-Schule und 2019 wurden die Vorjahresveranstaltungen noch einmal überboten. So viele Besucher waren wohl noch nie in der Schule. Passend zum Oberthema Nachhaltigkeit hatten sich viele Klassen etwas einfallen lassen; man verkaufte selbst hergestellte Bienenwachstücher als Ersatz für Alu- oder Frischhaltefolie zum Einpacken der Frühstücksbrote, aus alten Flaschen wurden wunderschöne Kunstwerke mit vor Ort angefertigten Gravuren recycelt, es gab Naturkosmetik, Kaminanzünder aus Tannenzapfen, bemalte Steine, Karaoke-Singen und Filme zum Thema Klimaschutz, alte Handy wurden gesammelt, es gab einen Flohmarkt für gebrauchtes Spielzeug, Zuckerwatte, Müsli, selbst zusammengestellte Backmischungen, allerlei Leckereien und vieles mehr; fast alles aus biologischem Anbau oder besonders umweltfreundlich. So freuten sich die beiden ehemaligen Elternratsvorsitzenden Hermann Heinemann und Volker Banschbach, die auch in diesem Jahr wieder gemeinsam den Basar besuchten, dass alle Getränke in Porzellanbechern oder Gläsern angeboten wurden und kein Plastikbecher zum Einsatz kam, und auch die Hausmeister waren begeistert, dass am Ende des erfolgreichen Tages kaum Müll zu finden war. Genau so soll es sein. Viele kleine Schritte auf dem richtigen Weg.

In der Mensa gab es Kaffee und Kuchen, und auch hier waren die Backwaren ganz bewusst und zum Thema passend ausgewählt. Das Bühnenprogramm, das geboten wurde, war auf seine Weise auch von besonderer Nachhaltigkeit, denn sowohl Viviane Rübke und Tina Neumann mit ihren Mini-Bläsern und dem Bläserensemble der 6. Klassen wie auch Enna Rose und Lee Anne Demmnick, Daniella Valtere, Greta Nebel-Engehausen, Jana Schwabe und Fenja Künne aus der Gesangs-AG von Oliver Kracke, Moritz Reusch am Flügel, die Tanzgruppen von Mareike Philipp und aus dem K12 und Herr Groffman mit den Bläsern aus dem 7. Jahrgang und dem Schulorchester waren so gut, dass die Zuhören noch lange an die wunderbaren Auftritte denken werden.

Im Flur der Mensa waren Infostände zu den Projekte, die das bei diesem Fest erwirtschafte Geld erhalten: wie immer das Patenkind, ein Projekt in Afrika, das Emma Köneke erläuterte, und das schuleigene Projekt „Feel good“.

Am Ende des Nachmittags waren alle glücklich und zufrieden, wieder auf so eine schöne Art und Weise die Adventszeit begonnen zu haben.





Wilhelm-Röpke-Schule
Am Beu 2
29690 Schwarmstedt
Tel: +49 (0)5071 96817-0
Fax: +49 (0)5071 96817-69
sekretariat@kgs-schwarmstedt.de